Stephan Le Marque

Als Kind und Jugendlicher war ein kleines Transistorradio – später dann ein Ghettoblaster mein treuer Freund und Begleiter. Groß geworden Mit SFB II, Rias und AFN entdeckte ich meine Liebe zur Soul- und Pop Musik jener Zeit, der ich bis heute treu geblieben bin. Eigentlich wollte ich immer Toningenieur werden und im Rundfunkstudio arbeiten, aber der Mangel an Mathe und Physikkenntnissen verschlug mich dann doch in die Sozialbranche (Erzieher, Diplom Sozialpädagoge, Master Soziale Arbeit). Trotzdem blieb ich meinem Hobby treu und hatte mit 22 Jahren ein paar Gastauftritte bei ML-FM Berlin (Black Music Chanel im Kabelnetz 98,2 MHz.). Später führte ich eigenverantwortlich ab 1992 meine Passion fort und sendete im Offenen Kanal Berlin (OKB) zuerst im ähnlichen Black Music Stil weiter. Später entwickelte sich daraus eine eher christlich angehauchte Radiosendung mit Gospels und Praise and Worship Musik so wie der ewig gültigen Message von Gottes Liebe zu allen Menschen. Regelmäßige TV – Sendungen mit viel Zuspruch folgten. Nach einer kreativen Pause von ca. 10 Jahren (Studium und erste Berufserfahrungen) nahm ich mein Hobby wieder auf und unterstützte seit 2020 SunsetCity mit Programmen und diversen anderen Tätigkeiten. Auch das Senden beim OKB – jetzt Alex Berlin – wurde 2021 reaktiviert. Die Sendeformate sind nun eher politisch – kritisch – gesellschaftlich – sozial mit einem Schuß Ironie. Und für’s Christliche gibt’s einen eigenen Internet-Sparten-Kanal. Soviel fürs erste in Kürze. Ich ende mit meiner Lieblingsabmoderstion: “Keep watching Your body and Your Soul and… God bless You”.



Current track

Title

Artist